Sozialplan

by Schönholzer&Rüdisüli

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      12 CHF  or more

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Die neusten Lieder von Schönholzer&Rüdisüli —
    Schweizerdeutsch. Schön. Verschroben.

    Includes unlimited streaming of Sozialplan via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 5 days

      20 CHF or more 

     

  • Full Digital Discography

    Get all 11 Markus Schönholzer releases available on Bandcamp and save 35%.

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality downloads of Schönholzer&Schönholzer, Sozialplan, Onkel & Tanzen, Schönholzer&Rüdisüli - ihre grössten Hits, Somewhere over the rainbow, Hey Bibi Hey Ha Hu?, Nonsense, Bad Hotel, and 3 more. , and , .

      37.38 CHF or more (35% OFF)

     

1.
s Lied vo de Liebi Es zwitschret en Vogel wiit fuurt, tüüf im Wald Ich ghöre die Stimm sie begleitet mich bald scho Jahre lang ghör ich die schön Melodie Ja, ich kenne dä Gsang so färn und so fii und ich träum vor mich hi Ja, ich weiss, das isch s Lied vo de Liebi Die Stimm chunnt all nöcher sie singt nur für mich Sie pfiift und sie rüeft mine Name, glaub ich Und jetzt won ich hi los verstand ich sie au jedes Wort, wo sie seit jede Satz, ganz genau will das isch gar kein Vogel das isch mini Frau und sie singt wider s Lied vo de Liebi Das wortriiche Lied wo jede Ma kennt faht ganz liislig a und wird impertinent wenn de Maa nöd gnueg oft «ja ja, aha» seit oder «ja, das stimmt» seit oder «säg e mal» seit oder «du häsch rächt» seit oder gar nüt me seit Das isch äbe s Lied vo de Liebi Das Lied vo de Liebi das isch es Duett S bruucht eine wo nickt und eini wo redt S isch komplex i de Form und s’klingt atonal und d Wort sind eus Manne zuegä, egal doch de Klang vo däm Gsang gfallt eus Manne total will mir wüssed genau jedi Frau uf de Welt wo eim nebscht jedem Chäs au de Chabis verzellt ihri Liebi bewiist wenn sie redt, und sie redt nur so vil mit däm Maa wo sie bsunders gärn het Es isch äbe s Lied vo de Liebi Drum sing bitte witer gib bitte kei Rueh und ich Ego-Maa los denn au ab und zue zue Und wenn ich nöd lose denn sings doch nomal bitte, sings doch nomal ja, sings doch nomal Will ich bruuche das Lied Ich liebe das Lied Bitte sing mir das Lied vo de Liebi
2.
Sozialplan 04:02
Sozialplan Hüt wird er 55 Me gsächti‘s ihm nöd a Er ghört no zu den allerhellschte i de Bude da Er isch en liebe Kerli Vom Franz chasch alles ha Und d Firma het entschlosse Dä gueti Maa z’entlaa Er hegi letschthi ghueschtet und ei mal gfählt, letscht Jahr und würki nöd dynamisch wäg de vile graue Haar Bim letschte Check Up seg er zwar gsund und busper gsi doch s Burnout, meined Chefe ab füfzgi chäm das gli Bald seg dä gueti Alti faal und ohni Füür Bald wärdi er en Pflägefall das chämm de Firma z’tüür Dä Notfall zwingi z’handle schnell und kreativ Statt uf die Chrankhet z’warte seg me jetze pro aktiv Immer chüeler weht de Wind us de Chefetage zieht dur üsi Bürogäng und verbreitet Angscht und Rage Bald isch em Franz sin Letschte Das liit üs uf em Mage Er isch de Erscht, doch nöd de Letscht Bald gahts üs all an Chrage S bruucht Solidarität es luuts und dütlichs NEI De gueti Franz söll wüsse: Er isch nöd allei Scho mache mir e Sitzig Mir rüschted üs uf d Schlacht Me redt vo Streik und Klassekampf bis nach Mitternacht Mir schmiidet Plän und schöni Wort Mir probed edli Geschte Mir ringed um e Strategie und jede git sis Beschte, Ja, jede git sis Beschte Und endlich denn de Durchbruch D Idee isch genial E makellosi Lösig human und sozial und echt emotional Mir alli gänd em Franz en Früchtechorb Nöd irgend so nen Chorb, nei en Früchtechorb Es seit doch meh als tuusig Wort so nen Früchtechorb S hät doch soviel meh z’bedüte als nur Frücht im Chorb Jede Mensch bruucht i sim Läbe mal en Früchtechorb Drum schenked mir em Franz en Früchtechorb
3.
I bi wider dihei De Räge schmöckt da andersch Am Bahnhof wird me grüesst Am Kiosk schaffet eini won i glaub kenne müesst Vor em Pizza-Grill-Stand isst eine grad en Döner Us Boxe tschäppret Ländler macht Ambiente schöner De Egli tuet Laub blase und sini Frau, die wüscht Lueg, die Chlii vom Gerber die überchunnt scho Brüscht D Margrit het sich meini en neue Wage gliiset Im Bahnhofbuffet johled’s und bim Iigang het ein gchiiset I bi wider dihei Bim Parkplatz kichered d Mädels verströmed Parfüm-Duft für d Jungs mit Fluum und Stimmbruch Hormon sind i de Luft Es Kunschtwärch zmittst im Chreisel tuet vor sich ane roschte De alti Bläss vo s Meilis seicht bim Tschuttiplatz an Pfoschte I bi wider dehei De Beck isch jetz e Boutique Für s Brot muesch jetz in Spaar Zur alte Metzg da gaht me jetz a Yoga-Seminar Es hät Trampolin i Gärte Doch niene gumpt es Chind Lueg, s Abigrot bim Bergheim Wo d Asylante sind I bi wider dihei Im Gmeindsaal isch bald Blues Nacht D Plakat sind überall Ar Hauptstross vorn bim Stärne isch Schnitzel Festival Bim Schuelhuus staht de Abwart und wiist alli Schüeler z’rächt s’isch alles no wie früehner und mir wird’s es bitzli schlächt I bi wider dihei I bliib numme ne chli I chumm nu schnell verbi D Muetter chochet für mi
4.
Lernprozess 03:01
Lernprozess Als Primate sind mir zfride uf all vierne umekroche immer Dräck under de Nägel und dezue no offni Chnüü bis so nen doofe Besserwüsser vor de Höhli a de Füürstell denn die Furzidee het kha mir chönnted alli au mal stah So lernt me dezue... Ich han als Bueb im Partychäller am Geburtstag vo de Jasmin bim Spaghettitanz im dunkle wo de Vater grad nid luegt ihri üserscht guet entwicklete ästhetische, symmetrische ja, irgendwie magnetische und tolle Brüscht berührt So lernt me dezue... Es isch doch klar dass en Politiker mit wilder Föhnfrisur wo schreit und stampft und lügt und hasst und erscht no offesichtlich spinnt nur mit rassistische Parole und s’paar explosivi Plän ganz bestimmt kei Unterstützig i de breite Masse findt So lernt me dezue... Als jungi Mensche hä mir gmeint mir mieched d Welt jetz endlich besser will mir sicher nöd so Hohlchöpf wie die eigne Alte sind
5.
Doppelbett 03:50
Doppelbett Sie chaufed sich es Doppelbett so gross, me chönnt drin wohne Zwei Federchärnmatraze ei riese erogeni Zone A de Kasse git’s en lange Chuss Me wett jetz zäme wohne Hüt, noch fascht zwanzg Ehejahr stahts gliiche Bett im Zimmer Er liit rechts vom Gräbli und sie liit links ja, eigetli scho immer Zwei Matratze hend’s mal neui kauft Und für d Nachttischlämpli Dimmer Obwohl no alls bim Alte isch dunkt’s beid i letschter Ziit vor einte Siite i dem Bett zur andre übre wiit Im Dunkle fragt me sich wer uf der andre Siite liit S isch wie wenn s Gräbli nadisna würd zum ne Grabe wärde En Spalt zieht sich dur s Doppelbett wie s Rhiital zmittst dur d Ärde E Distanz so gross me ghört sich chumm Me redt jetz i Gebärde En Sturmwind zieht durs neue Tal bringt beid Matratze z’schwebe Ihn blasts nach links sie flügt nach rechts nüt cha sie zämehebe Me winkt sich no nes letschts Mal zue Vergäbe Das isch e furchtbar trischti Gschicht für all, wo no nöd wüssed dass beid derwil i neue Städt neue Zimmer, neue Bett e neui Liebi küssed
6.
Tierliebi 04:09
Tierliebi Wespi sind fridlich Hornisse sind nett Piranhias, die biised eim nur we me d Täg het Keis wott dir weh tue Nei, d Tier wänd das nöd Tier sind all liebi nur du tuesch jetz sau blöd tuesch du jetzt blöd... Hör uf so zittre Du bisch jetz en Nervöse Numme will er so bället isch doch er no lang kein Böse Nur wäg dem bitzeli Schuum vor em Muul Dä wott doch numme din Fründ si Hey hey, bllib doch cool Nei, nöd so schwaddre ums Gotteswille s’isch doch numme nen Hai und dä wott e chli spile Lueg det, es Nilpferd dasch en ganz flotte Cheib Und frisst er dich doch tuets em nachene leid Nei du, die meineds all sauguet mit dir Es sind härzigi Tier sauhärzigi Tier D Wildsau z.B. isch nur halb so wild Krokodil füehred nüt Böses im Schild Chumm sie cho striichle all Tiger und Leue Öffne dein Herz du wirsch’s nöd bereue Und knabberet en Wolf mal e chli a dim Bei denn lan en nur mache säg ja nöd nei Das macht en nur grantig das reizt en denn nur Zeig lieber Respekt vor sinre Natur und lig uf de Rugge Nei, schnuufe sötsch nöd Augekontakt, das wär jetzt saublöd En ruhige Puls isch jetz s A und s O Lan en probiere denn merkt er denn scho, dass er dich ja gar nöd frässe wett Schwitz nid e so Lueg e chli nett Und hör uf mit däm Gschrei s’isch ja numme dis Bei Hüt chratzisch ere Spinne de Rugge und spendisch chli Bluet allne Mugge Am Rhino, däm striichlisch du s Horn und schniidsch ihm denn d Nägel und morn tröffsch du den Bäre und Reh uf ere Wisse am See Und spöteschtens wenn du und d Bäre s mitbrachte Picknick tüend share s Rehli dich küsst, und de Bär dich abschleckt gpüürsch du die Liebi wo tüüf in dir steckt will numme es Tier e so d Menschlichkeit weckt S’git nüt vertrauters als die Nur bi de Mensche weisch nie
7.
Im Gummiboot 04:17
Im Gummiboot Hallo du Ghörsch mi nöd? Red, i bruuch din Rat Gsesch du nöd wie’s mit mir langsam abwärts gaht? Chli isch s Loch Gross isch d Not S Flickzüüg fällt mir echt D Luft gaht us vom Gummiboot Und schwümme chan ich schlecht Chönne tuen i drum nur de Hundeschwumm Vorwärts, dasch no dumm chumm i mit dem chumm. Bitte du rett mich doch S’lohnti sich, das schwör i Ich bi doch de Leiter vo eusem Chilechörli Sing det nid nur d Solostimm bin au de Kassier Ohne mich im Chillechor wäred’s nur no vier Würdsch es nöd bereue Ghöre zu de Treue S’hockt susch alls im Leue wenn de Pfarrer redt Lasch du mich da undergah würd’s mich echt aapisse Ha mir doch für d Kirchgmeind da so de Arsch ufgrisse Ha scho i de Bibelstund nie blöd umeglacht Ha keim gseit was euse Pfarrer mit de Buebe macht trüfft er sie allei i de Sakrischtei Hallo du Ghörsch mi nöd? Red, i bruuch din Rat Gsesch du nöd wie’s mit mir extrem schnell abwärts gaht? Brüücht e Pumpi und en Flick und zwar schwupdiwup S Wasser staht mir bis zum Hals
8.
Jammern als Chance Turnschuehbändel keied uf uf de Bärgspitz ghat’s deruf Jede Tag gaht d Sunne under d Sunne under d Sunne under S’isch keis Wunder gaht’s eus schlächt Pessimischte, die händ rächt D Walfisch stärbed D Mensche au So nes Chind im Tram schreit wie ne Sau Schiff versinked D Söcke schtinked ou, die schtinked wie die schtinked Alli lueget jetz uf mi debi träg i doch suuberi Nach em Esse muess me ebe s Furze wägem Bsuech verhebe Mini Muetter seit im Fall seit im Fall seit im Fall me miech das so überall Mini Muetter het en Knall Fuesspilz kriegsch da würd ich wette trotz de neuschte Adilette Sogar underm Zechenagl Zechenagl Zechenagl Sternehagl da’sch gemein S’rägnet numme uf mim Chopf Alli andre schmused, gopf Nur ich stand in Hundegagg Hundegagg Hundegagg statt denäbe heilandzagg A de Sunne Sex im Sand git halt Chind und Sunnebrand So isch’s mit de schöne Sache schöne Sache schöne Sache wett me’s mache machet’s dick machet chrank und machet Chind machet Gschtank und machet blind will si äbe luschtig sind Liit dir s Läbe uf em Mage hilft nur s intensive Chlage: Sing das Lied vo Zechenägl, blöde Chind und Hundegägl, Sunnebrand am Strand bim Paare lo nur alli Fürz lo fahre Fründ di mit em Schicksal a Jupeidiundjupeida
9.
Franz 04:01
Franz Französisch, c’est beau drum liebed mir’s so Une langue extraordinaire Französisch isch Wohlklang wie Engel- und Walgsang D Nasalluut sind spectaculaire Un, ont, aine, une, eu ach, das tönt doch sau schö so sinnlich und differenziert E hochkulturelli, sensationielli Sprach, wo üs all fasziniert La langue universelle lernt me nöd e so schnell Und will’s très compliqué isch und nöd jedem geh isch gits für üs Verehrer e Horde vo Lehrer Wo allne mit Taktik Methodik, Didaktik Die Sprach innehämmred bis es jedem da dämmred Dass Französisch s achte Weltwunder isch Ich han euri Huusuufgabe korrigiert... Präsens, isch wichtig will Präsens isch jetz weder geschter, no früehner no morn Präsens isch was? S’isch d Gägewart, richtig und s’wär au die eifachschti Form Meh zu dem Thema gsehnd ihr i dem Schema im Grammaire-Aahang 33b Luegets doch a s’isch eifach z’verstah det chönnd ihr au d Usnahme gseh Guet. Mir mached döt wiiter, wo mir s letscht mal ufghört händ: bim Passé Composé. Also, es Biispil... Nehmen wir «singen» zum Beispiel jetzt «singen» das heisst uf französisch «chanter» Je chante une chanson Tu chante une chanson Zur Konjugation spöter meh Aber hät ich jetz gsunge grad vorane gsunge denn heissti das denn j‘ai chanté J‘ai chanté une chanson une chanson de printemps und das wär denn s Passé Composé Chanter in de Grundform hät hinne E R s R ghört me nöd doch me cha‘s gseh Aber schriibt me chanter im Passé Composé het’s hinne dra keis E R meh Stattdem wird das E mit m’ne Aigu verseh das cha me da wunderbar gseh Ja, üebet uf morn die Vergangeheitsform s’isch überhaupt nöd compliqué Da hät i no e gäbigi Eselsleitere... Het’s es Aigu, het’s es aigu het’s es Aigu uf em E isch die Sach scho isch die Sach scho isch die Sach scho gscheh Aber Achtung! Vor em «chanter» würd es Hilfsverb stah das wär i dem Fall «avoir» Avoir – haben ich habe gesungen das isch bestimmt allne da klar meh zu dem Thema gsehnd ihr i däm Schema im Grammaire-Aahang 44c Luegets doch a s’isch eifach z’verstah zur Konjugation statt döt meh So, Rueh jetz da inne D Stund gaht nüme lang Es Aigu döt hine Je vais heisst «ich gang» Nei Futur statt Présent Jetz gänd ändlich Rueh Huus heisst doch Maison Jetz losed doch zue So macht das kein Sinn Doch nid Circonflex «Je suis» heisst ich bin Und morn gits es Ex! Französisch, c’est beau drum liebe mir’s so So sinnlich und differenziert E hochkulturelli, sensationelli Sprach wo üs alli fruschtriert
10.
Perfekt 03:52
Perfekt Ha i mim Hirn kei Zahle me kei Gschäftstermin, keis Konto kei Plän, kei Massstäb und keis Ghetz keis Toute de Suite und keis Pronto Kei Fahrplän und kei Zuekunftsängscht Im Chopf han ich keis Gschtürm Nei, wenn ich tot bin wenn ich tot bin het’s det nur no Würm Min Energieverbruuch wird chli Ich werd naturverträglich Importierti Südfrücht gits denn eifach nümme täglich Min oekologisch Fuessabdruck wird mega chli, hey läck du, wenn ich tot bin wenn ich tot bin bin ich nachhaltig wäg Verschwend kei Fördergelder meh schmarotz kei AHV Ich bi keis Choschterisiko kein tüüre Pflägefall Ich werde für das ganze Land eher tolerierbar Will, tot bin ich, tot bin ich endlich finanzierbar Drum händ es bitz Geduld mit mir ich bessre mich scho gli Ich zünde e kei Fürz meh a ich red au nümme dri Es schlummeret en tolle Typ ganz tüüf in mir versteckt Ja, bin ich tot bin ich tot bin ich endlich perfekt. Ja, bin ich tot bin ich tot bin ich denn ganz verreckt!
11.
Vatter 01:29
Vatter All die Falte vo mim Alte ghöred jetz mir Altersfläcke Wanderstäcke han ich jetz au Sini Sorge sind plötzlich mini worde Mir reded jetz meh
12.
Ewigi Liebi Forever Min Drang isch no nes Drängle De Sturm en laue Wind Verlüüre ständig Fründe und finde neui Find Halloween isch sau doof S Wasser la gaht länger Ich chönnt no ewig chlage... han aber grad en Hänger Läck du mir am Tschööpli jetz fluech ich sogar alt Red doch mal chli lüüter Min linke Fuess hät chalt Dä isch glaub scho am stärbe Mit eim Fuess scho im Grab D Stäge gönd all ufe nur mit mir gaht’s durab D Schwerchraft wird jetz schwerer Ich werd chliiner, jedes Jahr Nur d Nase wird no grösser und nur det drus wachsed Haar Ich werde zu n’re Dörrfrucht mit immer härt’rem Chärn Trotz allem mag mich eini... und ich ha sie au gärn Mir striichled eusi Falte Mir wärmed eusi Glänk Sie weiss schon was ich dänke lang bevor ich’s dänk Bi mir chroosts, bi ihre knackt’s mir läbed perkussiv Gmeinsam gaht’s so ring bergab... das find ich positiv Ohni ihri täglich Hilf wo chämmt ich da au hi Vergiss ich mal es Schimpfwort fallt ihre bald eis i Sie wätteret, ich chlöön, sie keift mir gnüssed das e so Und hä mir grad en guete Tag schimpfed mir stereo Sie findt die breite Böggis doof ich d Chind wo dine sind Sie findt all Jogger Blöffsäck ich d Velofahrer blind S’git immer öppis z’motze mir sind da kreativ Als Päärli sind mir hemmigslos und herrlich negativ Sie fragt mich: Liebsch mich immerno? Ich säg: Definitiv

about

SOZIALPLAN: Die neusten Lieder von Schönholzer&Rüdisüli. Schweizerdeutsch. Schön. Verschroben.

credits

released November 18, 2017

Text&Musik: Markus Schönholzer
Musik "Ewigi Liebi Forever": Robi Rüdisüli
Arrangements: Schönholzer&Rüdisüli
Recording: Markus Schönholzer im Wohn-Studio, Zürich
Mixing/Mastering: Manu Rindlisbacher, Ephma Studios
Artwork/Fotografie: Adrian Elsener, Eisbüro
Fotografie Korb: Patrik Fuchs

license

all rights reserved

tags

about

Markus Schönholzer Zurich, Switzerland

Markus Schönholzer writes songs and scores for theatre, dance, movie and musical productions. He grew up in Buffalo N.Y. USA and has been living in Switzerland since 1973.

contact / help

Contact Markus Schönholzer

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Report this album or account

If you like Sozialplan, you may also like: